Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine besondere Form der Regulationstherapie. Lokalanästhetika kommen hier zur Behandlung von funktionellen Störungen und Schmerzzuständen (akut und chronisch). Ziel der Neuraltherapie ist die Behandlung von örtlich begrenzten oder Allgemeinstörungen des Organismus. Die teilweise verblüffenden therapeutischen Effekte beruhen vermutlich auf der Einflussnahme auf das vegetative Nervensystem.

Neben der traditionellen Neuraltherapie mit Lokalanästhetika verwende ich homöopathische Mittel, die ich in Schmerz- und Akupunkturpunkte injiziere.

Bei akuten und chronischen Schmerzzuständen kommt auch eine Infusionstherapie zum Einsatz: Baseninfusionen und Vitamin C hochdosiert

Für die Neuraltherapie gibt es ein breites Anwendungsgebiet:

Kopfschmerzen, Migräne, Wetterfühligkeit, Neuralgien, chronische Schmerzzustände, Fibromyalgie, Durchblutungsstörungen, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Phantomschmerz, Rheuma, Arthrose, Herpes zoster

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.